Organisierter Eklat von Robert P. Roman ist die Grenze zwischen dem Spielraum der Gesellschaft und dem des Individuums. Er ist die zweite Haut eines Organismus, der im Begriff ist, sich zu emanzipieren.
 
Robert P. Roman zeigt Mechanismen, die die Gesellschaft nutzt, um sich selbst zu organisieren. Diese Mechanismen befinden sich ausserhalb unserer direkten Wahrnehmung und sie verletzen unsere Grundrechte.
Klicken Sie bitte entweder auf die Bilder oder die Worte in Grossbuchstaben, um sich durch die Galerie zu bewegen.