Organisierter Eklat↑ ist die Haut eines Organismus, der im Begriff ist sich zu emanzipieren. Er ist eine kaum sichtbare Grenze zwischen dem Spielraum der Gesellschaft und dem des Individuums. Robert P. Roman↑ enthüllt Methoden, die die Gesellschaft nutzt, um sich selbst zu organisieren. Sie verletzt dabei oft menschliche Grundrechte, weil sie ausserhalb unserer direkten Wahrnehmung handelt und in der Zukunft auf menschliche Individualität nicht angewiesen sein wird. Das ist die Folge der Evolution zweiter Ordnung. Sie ist nicht abwendbar, aber sie ist aufschiebbar.
Ich kann helfen. Folgen Sie den Pfeilen.